0

Switch HPE 2530-48G

switchhp1Der Markt stellt viele Netzwerkschalter mit unterschiedlichen Parametern und Funktionalitäten zur Verfügung, so dass sogar erfahrene Administratoren einige Kopfschmerzen bei der Auswahl des richtigen Geräts bekommen können. Der Switch sollte detailliert alle Erfordernisse des Käufers erfüllen, aber auch gleichzeitig nicht das vereinbarte Budget übersteigen. Heute berichten wir über HPE 2530-48G – den Schalter für kleinere Betriebe, der fortgeschrittene Systemlösungen mit unheimlicher Sparsamkeit verbindet.

Dank den 48 Basis LAN Ethernet Ports des Standards RJ-45 bleibt der Switch ein Gerät, welches eine beliebige Konfiguration des Netzwerkes unterstützen wird. Acht Stufen der Prioritäten erlauben ein bequemes Management von Netzwerkfunktionen unter allen potentiellen Bedingungen. Diese Komponente der Infrastruktur wurde noch weiter an die Anforderungen der aktiven Kundschaft angepasst, um die Installation und Nutzung des Schalters zu erleichtern. Die Bedienung der unterschiedlichen Verwaltungsinterfaces (u.a. Web GUI, Befehlszeile und Simple Network Management Protocol) erfolgt durch eine Konsole oder eine Micro USB Verbindung. Eine problemlose Einführung von Geräten mit dynamischen IP Adressen wird durch das TR-069 Protokoll bereitgestellt.

Die verwalteten Switches HPE 2530-48G garantieren ein komplettes Set von Funktionen der Schicht 2, die Bedienung des PoE+ Standards, Unterstützung für IPv6 Hosts und die Technologie sFlow zum Monitoring. Der folgende HPE Switch bietet sehr ausgebaute Mechanismen der Zugangskontrolle. Im Gehäuse des Schalters lokalisieren die Konsumenten auch DHCP Schutzverfahren, ARP und QoS Funktionen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.