0

Lenovo und VMware – System X Kooperation

lenovWie das börsennotierte Unternehmen Lenovo (drittgrößter x86 Server Hersteller der Welt nach der Übernahme der System X Abteilung von IBM) auf seiner Webseite der Community mitgeteilt hat, wurde am Anfang des Oktobers eine weitgehende Zusammenarbeit mit VMware beschlossen, die den Konsumenten noch mehr Vorteile aus dem Einsatz von aufwendigen Datenzentren bringen soll. Dabei sollen ganz neue Softwarelösungen im Mittelpunkt stehen. Sie werden die Funktionalitäten der IT Infrastruktur bei Cloud Anwendungen entscheidend erweitern, sowohl bei der Virtualisierung wie auch bei den Services für Endverbraucher.

Die neue Kooperation ist eine Verlängerung der bereits seit 16 Jahren staatfindenden Zusammenarbeit zwischen VMware und der System X Server Abteilung (bisher in den Strukturen der Firma IBM), die schon in der Vergangenheit solche Innovationen wie zum Beispiel der erste eingebaute Vmware Hypervisor Manager gebracht hat.

Durch Software definierte Datenzentren ermöglichen eine stabile Erweiterung der Konzeption einer Server Virtualisierung mit Services für alle Netzwerk-, Rechne- und Speicherkomponenten. Das Abkommen zwischen Lenovo und VMware soll zu einer universellen IT Struktur führen, bei der die vorzügliche Lenovo Hardware mit der Software von VMware zielgerecht kombiniert wird. Dieses Potential können die Marktrivalen in der nahen Zukunft kaum überbieten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.